1. März 2018 – CHOPIN-KLAVIERABEND mit Ildikó FÜLEP-BARTIS


Donnerstag, 1. März 2018 um 19:30 Uhr

CHOPIN-KLAVIERABEND

Ildikó FÜLEP-BARTIS (Klavier)
spielt aus Anlass seines Geburtstages (1. März 1810)
Balladen, Etüden, Mazurken, Nocturne, Polonaisen, Preludes, Sonata und Walzer von Frédéric CHOPIN.

Eintritt: bei tel. Vorbestellung 19,– /Abendkassa 22,–
Mitglieder ermäßigt 12,–/ Studenten/Schüler 10,–
KARTENRESERVIERUNG unter:
Tel./SMS/Box 0699/12197373 oder musiksalon.erfurt@gmx.at

Ildikó Fülep-Bartis

Die klassische Pianistin Ildikó Fülep-Bartis tritt nach mehrjähriger Baby-Pause wieder in Musiksalon Erfurt auf.

Die in Cluj-Napoca in Rumänien geborene Pianistin wuchs in Ungarn auf. Nach den ersten Klavierstunden bei ihrer Mutter lernte sie das Klavierspiel von liebevollen Klavierlehrerinnen bis zu namhaften Professoren.

Ildikó Fülep-Bartis studierte sowohl in Debrecen als auch in Graz. Ihr Magisterstudium IGP-Klassik-Klavier an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz absolvierte sie letztlich mit Auszeichnung.

Ildikó Fülep-Bartis gibt Konzerte sowohl als Pianistin als auch als Cembalistin. In ihrem Repertoire stehen in erster Linie die romantischen Komponisten und die Impressionisten, am Cembalo bevorzugt sie die Komponisten des Barock und des Frühbarock.

In Rahmen einer Cembalo-Rundfunkaufnahme in Warszawa besuchte sie den Geburtsort ihres hochgeschätztesten Komponisten, nämlich das Geburtshaus Chopins in Zelazowa Wola. Durch die Reise nach Polen fühlte sie sich noch näher zur chopinschen Musik hingezogen.

Deshalb will sie auch am VIII. Budapester Chopin-Klavierwettbewerb teilnehmen, der im Juni 2018 in Gödöllö in Ungarn stattfinden wird. 
Ein Großteil ihres Programmes für diesen Wettbewerb spielt sie an Chopins Geburtstag, am 1. März.

Link: www.musik-herz.eu

PROGRAMM
CHOPIN-KLAVIERABEND mit Ildikó FÜLEP-BARTIS

1. März 2018, Musiksalon Erfurt, Graz

Frederyk CHOPIN (1. März 1810 – 17. Oktober 1849)

Mazurken, Op. 17 

Nr 1    B-Dur
Nr 2    e-Moll
Nr 3    As-Dur
Nr 4    a-Moll

Preludes    Op. 28 

Nr 1    C-Dur
Nr 2    a-Moll
Nr 3    G-Dur
Nr 4    e-Moll
Nr 5    D-Dur
Nr 6    h-Moll

Sonata    Op. 58    h-Moll
I. Satz Allegro maestoso

 ——P A U S E —-

Nocturne, Op. 9, Nr 2    Es-Dur

Etüde, Op. 10 

Nr 7    C-Dur
Nr 8    F-Dur

Polonaise, Op. 26, Nr 1 cis-Moll


Walzer, Op. 64, Nr 2 cis-Moll

Ballade, Op. 23, g-Moll