24. Juni 2017 – „Du bist die Welt für mich“ Die Bel-Voce GESANGSSOLISTEN


Do, 24. Juni 2017 um 19.30 Uhr

„Du bist die Welt für mich“ mit:
Die Bel-Voce GESANGSSOLISTEN singen Arien und Duette aus Oper und Operette, von Mozart über Verdi bis Rossini, von Wagner über Puccini bis Offenbach und von Strauß über Smetana bis Korngold u.a.;

Am Klavier: Oxana Grebneva
Organisation: Silvester Tagger
Künstlerische Leitung: Erika Sommer

Eintritt: bei tel. Vorbestellung 17,– /Abendkassa 19,–
Mitgl. ermäßigt 12,–/ Stud./Schüler 10,–

Programm:

C. Millöcker „Der Bettelstudent“:
Und da soll man noch galant sein
Jürgen-Michael Bacher

Ch. Gounod „Roméo et Juliette“
Je veux vivre
Elisabeth Vornehm

J. Offenbach „Hoffmanns Erzählungen“
Barcarole
Sabine Meerwein, Doris Langer

O. Nicolai „Die lustigen Weiber“
Horch, die Lerche singt im Hain
Silvester Tagger

E. W. Korngold „Die tote Stadt“
Glück, das mir verblieb
Kerstin Rüter

G. Puccini „La Bohème“
Quando m‘en vo
Margarita Kopp

B. Smetana „Die verkaufte Braut“
Endlich allein
Angelika Negwer

A. Catalani „La Wally“
Ebben, ne andro lontana
Sabine Meerwein

G. Rossini „Il barbiere di Siviglia“
La Calunnia
Jürgen-Michael Bacher
Una voce poco fa
Kerstin Rüter

R. Wagner „Die Walküre“
Der Männer Sippe
Doris Langer

G. Verdi „La Traviata“
Parigi, o cara
Margarita Kopp, Silvester Tagger

F. Grothe „Die schwedische Nachtigall“
Nachtigall
Elisabeth Vornehm

P. Abraham „Ball im Savoy“
La bella Tangolita
Sabine Meerwein

W. A. Mozart „La nozze di Figaro“
Sull’aria…che soave zeffiretto
Kerstin Rüter, Angelika Negwer

R. Tauber
Du bist die Welt für mich
Silvester Tagger

C. Zeller „Der Vogelhändler“
Ich bin die Christel von der Post
Angelika Negwer

J. Offenbach „Orpheus in der Unterwelt“
Als ich noch Prinz war
Jürgen-Michael Bacher

J. Strauss
Frühlingsstimmenwalzer
Elisabeth Vornehm

J. Strauss „Die Fledermaus“
Mein Herr Marquis
Margarita Kopp

G. Verdi „La Traviata
Libiamo
Finale


Bel Voce Gesangssolisten, n.e. gemeinnütziger Verein.

Die Solisten Bel Voce sind eine Gruppe von klassisch ausgebildeten Sängerinnen und Sängern, die aus verschiedenen Städten Deutschlands kommen, aber auch aus dem benachbarten Ausland, z.B. aus Graz.
Sie finden sich, außer ihrer eigenen Konzerttätigkeit, zu Solokonzerten bei Bel Voce zusammen.
Gegründet wurde das Ensemble der Bel Voce Gesangssolisten von Erika Sommer, Konzertsängerin und Gesangspädagogin, 2003
Das Repertoire ist breit gefächert, ob Oper, Operette, Musical oder Geistliche Konzerte, ihre Programme sind vielseitig und abwechslungsreich. Sie alle sind, wie der Name schon sagt, Solisten und bilden keinen Chor.
Inzwischen können die Bel-Voce-Solisten auf 13 Jahre Konzerttätigkeit im In- und Ausland zurückblicken. So konzertierte das Ensemble u..a. in Graz, Kitzbühel, München Gasteig, Theatinerkirche München, Hamburg Laeiszhalle, auf der Insel Mallorca, Kroatien und in Paris. Dort standen Opern-, Operettenkonzerte und geistliche Konzerte auf dem Programm.
Zum Inhalt ihrer Konzerte gehören auch Benefizkonzerte, z.B. für die Tsunamikatastrophe, SOS Kinderdörfer, Japankatastrophe, Nandri Kinderhilfe Indien, Afrika, Aktion Deutschland hilft usw. Aus diesem Grunde erhielten die Sängerinnen und Sänger durch den Freundeskreis Hoch- und Deutschmeister den Ehrenpreis „Erworbenes erhalten“. 2010 wurde der Leiterin des Ensembles, Erika Sommer, das Protektorats Ehrenkreuz, zur Wahrung der Traditionen, der Kameradschaft über Grenzen hinaus und dem fortwährenden Einsatz für Andere, unterzeichnet von S.K.H. Wolfgang Prinz von Bayern, verliehen.
Die Sängerinnen und Sänger werden begleitet von Oxana Grebneva, die Gesamtleitung hat Erika Sommer.